Tools zur Förderung der virtuellen Zusammenarbeit - welches brauchst Du?

Globalisierung und moderne Technologien führen zu einer Arbeitswelt, in der die Ansprüche an eine kollaborative Umgebungen ständig steigen.

Um dich bei der Auswahl eines zu dir passenden Kollaborations-Tools zu unterstützen wurde eine benutzerfreundliche Anwendung entwickelt. Durch das Beantworten von wenigen Fragen werden dir Tools vorzuschlagen, die zu deiner speziellen Aufgabe passen.

Klassifizierung nach Art der Aufgabe

Kommunikation

Kommunikation ist ein Prozess des gegenseitigen Verständnisses, bei dem die Teilnehmer nicht nur Informationen, Nachrichten, Ideen und Gefühle austauschen, sondern auch Bedeutung schaffen und teilen. Kommunikationstools sind alles von E-Mail und Chatprogrammen, über Sprachnachrichten bis hin zu Videokonferenzen.

Koordination

Koordination bezeichnet eine allgemeine Abstimmung und gegenseitige Zuordnung verschiedener Vorgänge, so dass jede Partei ihren Teil zur Unterstützung eines gemeinsamen Objekts leisten kann. Dies kann beispielsweise die terminliche Abstimmung beinhalten.

Workflow

Der Workflow bezeichnet die Beschreibung eines arbeitsteiligen, meist wiederkehrenden Geschäftsprozesses. Durch den Workflow werden die Aufgaben, Verarbeitungseinheiten sowie deren Beziehungsgeflecht innerhalb des Prozesses (z.B. Arbeitsablauf und Datenfluss) festgelegt. Dies beinhaltet die räumliche und zeitliche Reihenfolge von funktional, physikalisch oder technisch zusammengehörenden Arbeitsvorgängen an einem Arbeitsplatz.

Dokumentenmanagement

Der Begriff Dokumentenmanagement (auch Dokumentenverwaltungssystem) bezeichnet die datenbankgestützte Verwaltung elektronischer Dokumente. Dabei ist auch die Verwaltung digitalisierter, ursprünglich papiergebundener Schriftstücke in elektronischen Systemen gemeint.

Klassifizierung nach Person oder Gruppe

Person

Die Zusammenarbeit findet zwischen genau zwei einzelnen Personen statt.

Gruppe

Die Zusammenarbeit findet in einer begrenzen Gruppe statt. Dies kann ein kleineres Team, ein größeres Team, eine ganze Organisation oder eine Organisationsübergreifende Gruppe bedeuten. Wichtig ist hierbei, dass die Teilnehmer bekannt sind; nicht jeder kann einfach von außen etwas beitragen.

Global

Globale Kollaboration beinhaltet Plattformen, an denen jeder einzelne oder jede Firma weltweit beteiligen kann. Dies ermöglicht ein Austausch an Erfahrungen und Wissen über den eigenen Bekanntenkreis hinaus. Ein sehr bekanntes Beispiel hierfür ist die Online-Enzyklopädie Wikipedia.

Klassifizierung nach Ort

Am selben Ort

Die einzelnen Teilnehmer befinden sich im selben Raum oder Gebäude und können unmittelbar miteinander kommunizieren.

Remote

Die einzelnen Teilnehmer befinden sich während der Bearbeitung dieser Aufgabe nicht im selben Raum oder sogar Gebäude.

Klassifizierung nach Zeit

Synchron

Eine synchrone Zusammenarbeit bedeutet, dass die einzelnen Teilnehmer gleichzeitig an der Aufgabe arbeiten. Die Vorgänge der einzelnen Teilnehmer laufen gleichzeitig ab und müssen zeitgleich von den anderen wahrgenommen werden.

Asynchron

Eine asynchrone Zusammenarbeit erfordert, dass die Teilnehmer zu Unterschiedlichen Zeitpunkten an der Aufgabe arbeiten können. Die Vorgänge der einzelnen Teilnehmer laufen zeitlich unabhängig voneinander ab.